Aktuelles
zu vielen Bereichen
in der Kanzlei Reichert

Richtig „Kasse machen“

Sie betreiben ein bargeldintensives Unternehmen?
Dann gilt es für die Zukunft besondere Anforderungen zu beachten! Denn die Finanzverwaltung unterzieht bei bargeldintensiven Unternehmen seit einiger Zeit vor allem die Kassenführung eingehender Überprüfung.

Berufsausübungsgemeinschaften von Ärzten -

Risiko der Umqualifizierung von Einkünften aus selbstständiger Arbeit in solche aus Gewerbebetrieb.

Ferienjobs sind für Schüler sozialversicherungsfrei

Während der Ferien können Schüler unbegrenzt Geld verdienen, ohne sozialversicherungspflichtig zu werden.

Kostenabzug bei einem gemeinsam genutzten häuslichen Arbeitszimmer

Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sind grundsätzlich nicht abzugsfähig. Steht aber für die betriebliche oder berufliche Nutzung kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung, greift die Abzugsbeschränkung nicht.

Nachzahlungszinsen sind bei freiwilliger Steuerzahlung an das Finanzamt zu erlassen

Werden mehr als 15 Monate nach Ablauf des Veranlagungszeitraums Steuernachzahlungen festgesetzt, müssen Nachzahlungszinsen gezahlt werden.

Nationale Maßnahmen gegen Steueroasen und Briefkastenfirmen

Das Bundesministerium der Finanzen weist auf ein Maßnahmenpaket der Bundesregierung hin, das für mehr Transparenz bei Briefkastenfirmen sorgen soll.

Noch nicht verbrauchter größerer Erhaltungsaufwand ist beim Einzelrechtsnachfolger nicht abzugsfähig

Vorsteuerabzug im Billigkeitsweg nur bei Gutgläubigkeit des Unternehmers

Ein Unternehmer kann nur dann die in Rechnung gestellte Umsatzsteuer als Vorsteuer abziehen, wenn die Rechnung ordnungsgemäß ist, z. B. der leistende Unternehmer zutreffend bezeichnet ist.

Rechtsanwalt
Willi Reichert - Landau

Am Großmarkt 4
76829 Landau in der Pfalz

Telefon: 06341 94 22 40
E-Mail: kontakt@kanzleireichert.de

Steuerberater
Willi Reichert - Lustadt

Karl-Lehr-Str. 30
67363 Lustadt

Telefon: 06347 973 40
E-Mail: kontakt@kanzleireichert.de