Aktuelles
zu vielen Bereichen
in der Kanzlei Reichert

Vorsteuerabzug im Billigkeitsweg nur bei Gutgläubigkeit des Unternehmers

Ist die Rechnung fehlerhaft, kommt ein Vorsteuerabzug nur im Billigkeitsweg in Betracht. Dies setzt voraus, dass der Unternehmer gutgläubig war und alle Maßnahmen ergriffen hat, die vernünftigerweise von ihm erwartet werden können, um sich von der Richtigkeit der Angaben in der Rechnung zu überzeugen und seine Beteiligung an einem Betrug ausgeschlossen ist. Dies muss der Unternehmer und nicht das Finanzamt nachweisen. Dazu ist z. B. erforderlich, dass der Unternehmer sich Gewissheit über den leistenden Unternehmer verschafft und die angegebene Steuernummer bzw. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer auf deren Richtigkeit überprüft (BFH, Urt. v. 18.02.2016, V R 62/14).

Rechtsanwalt
Willi Reichert - Landau

Am Großmarkt 4
76829 Landau in der Pfalz

Telefon: 06341 94 22 40
E-Mail: kontakt@kanzleireichert.de

Steuerberater
Willi Reichert - Lustadt

Karl-Lehr-Str. 30
67363 Lustadt

Telefon: 06347 973 40
E-Mail: kontakt@kanzleireichert.de